Rechtsanwalt Christian H. Gloeckner als Gemeinsamer Vertreter
 Rechtsanwalt Christian H. Gloecknerals Gemeinsamer Vertreter  

acazis ag

Aktualisierung per 04.04.2022:


Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der ACAZIS AG, Amtsgericht Rosenheim, Außenstelle Bad Aibling – Insolvenzgericht – hat das Amtsgericht am 31.03.2020 beschlossen, das Insolvenzverfahren mangels einer die Kosten des Verfahrens deckenden Masse einzustellen, § 207 Abs. 1 InsO.


Da bereits die (vorrangigen) Verfahrenskosten nicht bedient werden können, fallen Insolvenzgläubiger im Rang des § 38 InsO mit ihrem Anspruch ebenso aus. Dies bedeutet, dass auf die als Gemeinsamer Vertreter der Schuldverschreibungsgläubiger der Anleihe WKN: A1R0RU / ISIN: DE000A1R0RU6601 angemeldeten Ansprüche der Gesamtemission (nachrichtlich: € 11.802.459,52; hiervon bereits unstreitig festgestellt € 5.835.780,00) leider – wie auf alle anderen Insolvenzgläubigerforderungen – keine Insolvenzquote entfallen wird.


Mit Einstellung des Verfahrens endet auch die Befassung des Gemeinsamen Vertreters in der Sache.

 

Vorsorglich nachrichtlich:
Mangels Masse wird auch der Anspruch des Gemeinsamen Vertreters auf Ersatz von Kosten und Auslagen und eine angemessene Vergütung für seine Tätigkeit insgesamt nicht vergütet.

 

Aktualisierung per 17.01.2022:

 

Der Insolvenzverwalter, Herr Rechtsanwalt Stephan Ammann, hat per 20.12.2021 bekanntgegeben, dass die durch mich, als Gemeinsamer Vertreter der Schuldverschreibungsgläubiger der Anleihe WKN: A1R0RU / ISIN: DE000A1R0RU6601, angemeldeten Ansprüche der Gesamtemission (nachrichtlich: 11.802.459,52 €) in Höhe von 5.835.780,00 € festgestellt wurden und in Höhe von 5.966.679,52 € endgültig bestritten wurden.

 

Das Verfahren ist massearm, wobei die Kosten des Insolvenzverfahrens nach Information des Insolvenzverwalters nicht gedeckt werden können. Dies bedeutet, dass das Verfahren erwartbar nach § 207 InsO durch das Insolvenzgericht eingestellt wird; eine Quotenzahlung für die Gläubiger ist nicht zu erwarten.

 

Ich werde Sie über die Restabwicklung sowie das endgültige Verfahrensende weiterhin auf dem Laufenden halten. 

Rechtsanwalt Christian H. Gloeckner wurde durch Beschluss der Gläubiger der 7%-Anleihe von 2012/2014, WKN: A1R0RU / ISIN: DE000A1R0RU6601 am 01.07.2015 im Insolvenzverfahren über das Vermögen der  ACAZIS AG, Amtsgericht Rosenheim, Az.: IN 184/15, zum Gemeinsamen Vertreter nach dem SchVG bestellt.

 

Sämtliche Forderungen der Anleihegläubiger aus dem Papier (Vertrag) wurden durch Gloeckner mit Schriftsatz vom 10.08.2015 zur Insolvenztabelle angemeldet.

 

Ein Abschluss des Insolvenzverfahrens wird nicht vor Ende des Jahres 2017 erfolgen. Die Quotenaussicht ist derzeit noch nicht absehbar.

 

Folgende Dokumente von allgemeinem Interesse können per Mail unter gloeckner@bondcounsel.de angefordert werden:

 

  • Bericht zur wirtschaftlichen Lage vom 26.08.2015
  • 1. Sachstandsbericht vom 25.01.2016
  • 2. Sachstandsbericht vom 26.08.2016

 

Da diese Dokumente nicht öffentlich sind, bitten wir Sie, uns zu Ihrer Legitimation als Anleihegläubiger der Acazis AG, einen entsprechenden Nachweis zukommen zu lassen (Kopie Ihres Depotauszuges genügt).

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Christian H. Gloeckner